Mittwoch 19. Dezember 2018
  • gb.gif
  • cz.gif

Begegnung des Hochmeisters mit dem Heiligen Vater

Papst Benedikt XVI. in Brixen

04.09.2008

OSSERVATORE ROMANOHochmeister Dr. Bruno Platter hat am Sonntag, den 3. August 2008, Papst Benedikt XVI. in Brixen getroffen. Der Hl. Vater verbrachte vom 28. Juli bis zum 11. August seine Sommerferien im dortigen Priesterseminar. Dies war sein erster Urlaub in Südtirol seit seiner Wahl zum Papst 2005, nachdem er dort seit 1967 wiederholt zur Erholung verweilt hatte. In diesem Jahr war das Angelusgebet auf dem Domplatz am 3. August einer der offiziellen Termine während seines Aufenthaltes.

 

Zuvor zelebrierte der Diözesanbischof von Bozen-Brixen, Wilhelm Egger, gemeinsam mit Diözesanbischof Scheuer von Innsbruck, dem Wiener Weihbischof Turnovsky sowie dem Hochmeister ein feierliches Hochamt, zu dem 9000 Personen gekommen waren. Beim Angelusgebet dankte der Papst Bischof Egger für die Gastfreundschaft und schickte Segenswünsche an die in Kürze beginnenden Sommerspiele in Peking. Im Anschluß an den Angelus traf der Heilige Vater mit verschiedenen geistlichen Würdenträgern, Schwestern und Laien zusammen. Dabei hatte auch der Hochmeister die Gelegenheit, mit dem Papst zu sprechen, welcher sich sehr freundlich über den Deutschen Orden äußerte und dem Hochmeister die besten Segenswünsche für die gesamte Ordensgemeinschaft mitgab.


http://deutscher-orden.org/