Montag 18. Juni 2018
  • gb.gif
  • cz.gif

Die Schatzkammer in der Langen Nacht der Museen

Neuer Besucherrekord

08.10.2008

Die Schatzkammer des Deutschen Ordens konnte in der Langen Nacht der Museen in Wien, an der sie im heurigen Jahr zum zweiten Mal teilnahm, einen neuen Besucherrekord verzeichnen. Am Samstag, den 4. Oktober, fanden zwischen 18 Uhr und 1 Uhr insgesamt 1181 Gäste den Weg in die Museumsräume im Wiener Ordenshauses. Damit hielt die Schatzkammer Schritt mit den insgesamt in Wien gestiegenen Besucherzahlen in der Langen Nacht der Museen, die zum wiederholten Male vom ORF organisiert wurde. Der Zustrom, den die Schatzkammer verzeichnen konnte, zeugt vom ungebrochenen Interesse an der Ordensgeschichte.

 

In verschiedenen Führungen und zahlreichen Einzelgesprächen konnten viele Fragen zur Geschichte und Kunst des Ordens beantwortet werden. Zusätzlicher Besuchermagnet war zudem die ab 21 Uhr geöffnete Sala terrena, der gewöhnlich geschlossene Gartensaal mit barocken Wandmalereien. Ebenso standen die Türen der Kirche bis ins die späten Stunden offen, wo die Besucher zu einem Moment der Ruhe eingeladen waren.

http://deutscher-orden.org/